Heizung • Sanitär • Wärmepumpen • Solar
 

 Ihr Partner in Ostfriesland für Heizung,
Sanitär und regenerative Energie.

26524 Lütetsburg
Landstraße 84
Tel.: 04931 12058

26624 Südbrookmerland
Seerosenweg 1
Tel.: 04942 990780


Startseite
 
Heizung
Wärmepumpen
Brennwert
Solaranlagen
Sanitärtechnik
Badsanierung
Klimatechnik  Lüftung
Regenwassernutzung

Finanzierung
Förderung

Kundendienst
   
  Datenschutz
  Kontakt  Impressum



Eine Wärmepumpe nutzt die Wärmequelle
vor Ihrer Haustür

Suchen Sie in Zeiten, in denen die Energiepreise zunehmend steigen und die fossilen Brennstoff-Ressourcen unserer Erde immer knapper werden, nach neuen, nachhaltigen Wegen der Energiegewinnung? Suchen Sie nach Alternativen zu konventionellen Systemen für die Wärme- und Warmwasserbereitung? Die sauberste, sicherste und zuverlässigste Wärmequelle befindet sich direkt vor Ihrer Haustür: Erdreich und Grundwasser sind gigantische Energiespeicher. Nutzen Sie diese kostenlose Energie – mit einer Wärmepumpe.

Die in Erdreich und Grundwasser gespeicherte Energie lässt sich mit einer Wärmepumpe in nutzbare Wärme für die eigenen vier Wände verwandeln. Eine Junkers Wärmepumpe arbeitet so effizient, dass Ihnen an 365 Tagen im Jahr komfortable Wärme „vom eigenen Grundstück“ zur Verfügung steht. Einmal erschlossen, liefert die Wärme aus Erdreich und Grundwasser einen Großteil der gesamten Heizenergie – dauerhaft und kostenlos. Und auch die Umwelt profitiert von einer Wärmepumpe: schadstofffreier Betrieb und ein hervorragender Wirkungsgrad dank innovativer Technik.
 


 
Vier Schritte zu Ihrer eigenen Wärmepumpe

1. Beratung durch unseren Fachbetrieb

Wenn Sie sich für eine Wärmepumpe als mögliches Heizsystem entschieden haben, sollten Sie sich mit uns zusammensetzen und die Machbarkeit überprüfen lassen.  Zusammen mit Ihnen prüfen wir die Gegebenheiten vor Ort. Dann werden die Rahmenbedingungen für eine exakte Planung und Auslegung Ihrer Wärmepumpe und der dazugehörigen Wärmequelle ermittelt.

2. Planung und individuelles Angebot

Anhand der aufgenommenen Daten entscheiden wir, welche Wärmepumpe am Besten für Sie geeignet ist. Das Bohrunternehmen legt die entsprechende Wärmequelle aus. Dann erhalten Sie ein individuelles Komplettangebot.

3. Erschließung der Wärmequelle

Ist die Entscheidung für eine Wärmepumpe gefallen, erschließt ein Bohrunternehmen zunächst die Wärmequelle. Die Mitarbeiter des Bohrunternehmens kümmern sich auch um behördliche Genehmigungen für Bohrungs- und Grabungsarbeiten auf Ihrem Grundstück. Zentraler Ansprechpartner bleiben wir und koordinieren das Bohrunternehmen, Sie können sich in der Zwischenzeit um andere Dinge kümmern.

4. Installation und Inbetriebnahme der Wärmepumpe

Im letzten Schritt installieren wir Ihre Wärmepumpe und stellen die Anlage optimal auf die individuellen Gegebenheiten vor Ort ein. Und schon steht Ihnen ein umweltfreundliches, energieeffizientes Heizsystem zur Verfügung – unkompliziert und schnell.

Förderung

Wenn Sie durch die Modernisierung Ihrer Heizungsanlage Ihren Energieverbrauch senken, werden Sie durch zahlreiche Förderprogramme von Bund, Länder und auf kommunaler Ebene durch Energieversorger unterstützt. Setzen Sie jetzt auf regenerative Lösungen oder moderne Brennwertsysteme und lassen Sie sich keinen Euro der Förderung entgehen! Besonders das Marktanreizprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) steht hier im Fordergrund.

>>> Wertvolle Tipps für ein optimales Heiz- und Warmwassersystem

Junkers Online-Fördermittelauskunft
Hier finden Sie auf Knopfdruck die für Sie passenden Fördermittel:

>>> zur Online-Fördermittelauskunft

Finanzierung

Neben einer direkten finanziellen Unterstützung haben Sie zusätzlich die Möglichkeit von zinsgünstigen Finanzierungsmodellen der KfW-Förderbank zu profitieren. Die wichtigsten Programme im Überblick:

  • Wohnraum Modernisieren: Sanierung oder Modernisierung eines Hauses oder Wohnung durch Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs (s. Link rechts)
  • Ökologisch Bauen: Neubau als KfW-Energiesparhaus 40/60 oder Passivhaus sowie heiztechnische Einbauten im Neubau auf Basis erneuerbarer Energien bzw. besonders energiesparende Heiztechnik
  • KfW-CO2-Gebäudesanierungsprogramm: Senkung des Energieverbrauch eines Altbaus

weitere Infos erhalten Sie bei der KfW...

 



© 2018 Rolf Claassen GmbH Lütetsburg/Norden und Südbrookmerland